HTW - Hygieneakademie Augsburg
Anerkannte Desinfektorenschule                                                                                                            Bildungsstätte für Arbeitsschutz und Hygiene im Rettungsdienst

Anerkennungen der HTW-Kurse

Folgende Lehrgänge der HTW-Hygieneakademie wurden von der Regierung von Schwaben als ordnungsgemäße berufliche Aus- und Weiterbildungsmaßnahmen bestätigt, und somit von der Umsatzsteuer befreit (gemäß §4 Nr. 21 a) bb) UStG ).

 

  • Hygienebeauftragte/r Rettungsdienst
  • Hygienebeauftragte/r Reinigungsdienst - Hauswirtschaft 
  • Desinfektor 
  • Fachkraft f. Rettungsdiensthygiene 
  • Fachtechniker/in für Hygienemanagement



 

Sachkunde zur Aufbereitung von Medizinprodukten Kritisch A und B
Der Sachkunde-Lehrgang zur Aufbereitung von kritisch A und B Medizinprodukten gemäß
§4 Abs. 3 MPBetreibV wurde von der Regierung von Schwaben - Gewerbeaufsichtsamt (Kompetenzzentrum Wissen für Medizinprodukte) bestätigt

 

Anerkennung - Desinfektorenausbildung in den Bundesländern mit spezifischer Regelung:

Nordrhein-Westfalen:
Gemäß §18 Abs. 1 APO-Desinf. wurde mit dem Schreiben vom 03.02.2016 / AZ: 24.14.02.1500 durch das Landesprüfungsamt für Medizin, Psychotherapie und Pharmazie der Bezirksregierung Düsseldorf unsere Desinfektorenausbildung bestätigt, dass Absolventen mit den bestanden Modulen 1+2 (90 UE) auch in Nordrhein-Westfalen als Desinfektor tätig sein dürfen (Aufbaulehrgang muss somit nicht absolviert werden). 

Hessen:
Mit Schreiben vom 11.04.2016/AZ: II24-18b 36/01(1) wurde durch das Regierungspräsidium Darmstadt (zuständig für die staatliche Anerkennung und Aufsicht für Gesundheitsfachberufe in Hessen) die Ausübung der Tätigkeit als Desinfektor in Hessen mit der HTW-Ausbildung Modul 1+2 (90 UE) freigegeben. Zum Führen der Berufbezeichnung "staatl. gepr. Desinfektor" wurde der Gesamtkurs mit 135 UE als Vorbereitungskurs anerkannt, so dass lediglich nur noch die Prüfung in Hessen absolviert werden muss.

Sachsen:
Mit Schreiben vom 12.06.2016 / AZ: 23-5418.60/2 wurde durch das Staatsministerium für Soziales und Verbraucherschutz des Freistaates Sachsen  unsere Desinfektorenausbildung mit den Modulen1-2-2+ (135 UE) anerkannt und die Liste der empfohelnen Schulen aufgenommen.

Berlin:
Mit Schreiben vom 09.08.2016 / GZ I A 312 - Landesamt für Gesundheit und Soziales Berlin wurde die Gleichwertigkeit der Ausbildung anerkannt und die Erlaubnis zur  Ausübung der Tätigkeit bestätigt.